Campus-Hotel Adlershof

Berlin, Deutschland

Das prämierte Bebauungs- und Nutzungskonzept sieht eine Zweiteilung des Baufelds vor: Auf dem südlichen, an der Rudower Chaussee / Ecke Wagner-Régeny-Straße gelegenen Areal entsteht das Campus-Hotel, auf dem nördlichen Grundstücksteil der zukunftsorientierter Bürokomplex OfficeLab-Campus. Das Ensemble wird in Funktion und Ästhetik der überregionalen, wachsenden Bedeutung des Standortes gerecht.

Neben ca. 380 Zimmern bietet das Campus-Hotel einen Tagungsbereich für Kongresse und Konferenzen mit bis zu 800 Teilnehmern und Tagungs- und Seminarräume.
Als städtebauliche Dominante markiert ein 54 Meter hoher Turm am Kreuzungspunkt von Rudower Chaussee und S-Bahnlinie das Zentrum des Quartiers. Der Turm nimmt den Großteil der Zimmer auf. Im Sockel sind im Erdgeschoss die Hotellobby und im 1. Obergeschoss eine Business-Lounge mit Anschluss an den Tagungsbereich angeordnet. Eine Skybar mit Blick zum Berliner Fernsehturm bekrönt den Turm.
Der Turm geht in einen 18 Meter hohen, fünfgeschossigen Riegel zur Rudower Chaussee und dem Eichenplatz über, der parallel zur Wagner-Régeny- und Merlitzstraße abknickt und ein Atrium umschließt.

Kategorie
  • Städtebau
  • Wohnbauten & Hotels
  • Wettbewerb
Bauherr CHA Campus-Hotel Adlershof GmbH
BGF ca. 29.000 m²
Leistungsphase 1-9
Konzeptverfahren 1. Platz Wettbewerb