Neubau Landesregierung Brandenburg

Potsdam, Brandenburg

Das zu beplanende Areal an der Henning-von-Tresckow-Straße in Potsdam soll an seiner südwestlichen Ecke mit dem Neubau eines Bürokomplexes zur Unterbringung mehrerer Landesministerien geschlossen werden. So entsteht im Inneren des Areals ein großzügiges Forum. Ziel des Entwurfes ist es, eine formal städtische Bauform zu bilden, welche sowohl die Grundform des Forums stärkt aber auch einen Bezug zu den umliegenden Altbauten herstellt.

Städtebaulich wird die Fassade zum Forum in zwei Ebenen gestaffelt. Einerseits wird damit das Verspringen der Bestandsgebäude adaptiert, andererseits eine Betonung des Gebäudes zum Forum hin erzeugt. Die das gesamte Gelände durchziehende Ostwest-Achse wird von diesem Vorsprung aufgenommen. Hier wird über einen zweigeschossigen, aus der Gebäudemasse herausgeschnittenen Arkadengang der Hauptzugang zum Gebäude geschaffen.

Kategorie
  • Büro & Verwaltung
  • Wettbewerb
Bauherr Land Brandenburg
Leistungsphase Wettbewerb