Werkstattverfahren Hubertusallee

Berlin, Deutschland

Am Rathenauplatz im Westen Berlins treffen zwei Bauweisen aufeinander: Die lockeren, stark durchgrünten Solitärbauten aus dem Grunewald und die Blockrandbebauung der Innenstadt. Auf dem Rathenauplatz entsteht aus dem Aufeinandertreffen der beiden Bauweisen das neue Gebäude-Ensemble mit Grünanlagen. Es besteht aus einem niedrigeren Punktbau im Süden und einem Turm als Hochpunkt im Norden. Der Turm mit einer Höhe von 57m steht im Bezug zur dichten Blockrandbebauung im Nordwesten und der Hochhausscheibe am Ort. DerPunktbau steht in Beziehung zu den Einzelbauten im Süden. Als Fassade kommt bei beiden Gebäuden eine nicht tragende Leichtfassade mit metallischer Oberfläche zum Einsatz.

Kategorie
  • Büro & Verwaltung
  • Wohnbauten & Hotels
  • Wettbewerb
Jahr 2020