Leben in der Stadt - Urbaner Geschosswohnungsbau von ffpublishers

Presse

Das GBP Projekt Wohnen im Brunnenviertel wird in der aktuellsten Publikation von ffpublishers mit dem Titel „Leben in der Stadt - Urbaner Geschosswohnungsbau“ vorgestellt. Darin werden Wohnbauten in Deutschland, Österreich und der Schweiz vorgestellt. Schwerpunkte der Geschosswohnungsbauten liegen in den Bereichen Nachverdichtung, Umnutzung, Neubau, Wohnüberbauung sowie Aufstockung.

 

Artikel als PDF

Fifty Five Westend erhält Baugenehmigung.

GBP Architekten haben die Baugenehmigung für das 44 Meter hohe Bürogebäude FIFTY FIVE WESTEND erhalten.

Das Revitalisierungsprojekt, das in bester Lage in Frankfurt am Main steht, wird durch eine nachhaltige, elegante und zugleich urbane Fassade mit bodentiefen Fenstern und matten bronzefarbenen Fensterrahmen aufgewertet. Durch die neue, ausdrucksstarke Silhouette und verstärkt durch einen viergeschossigen Sockelbau wird das FIFTY FIVE WESTEND ein wesentlicher Teil der Frankfurter Skyline.

Ein bedeutender Aspekt der Revitalisierung liegt auf der Betonung der Zeitlosigkeit der Architektur sowie des Interiors. Die zweistöckige Lobby mit großflächig leuchtenden Deckeninstallationen und einer verspiegelten Brücke erinnert an den Stil eines Boutique-Hotels. Ergänzt wird die elegante Lobby mit hochwertigem grünen Terrazzo Boden und Empfangstresen sowie edlen Holzvertäfelungen an den Wänden. Ausgewählte Designklassiker und Keypieces runden die Lobby ab. Dieser Stil ist nicht nur für die Begegnungszonen des Gebäudes, sondern für das gesamte Gebäude prägend.

Nach Abschluss der Sanierung können auf 12 Etagen mit über 8.860 qm Gesamtfläche bis zu 24 Nutzungseinheiten vielfältige Optionen der Raumkonfiguration flexibel und effizient als Open-Space, Kombi- oder Single-Office eingerichtet werden.

AMANO Romy: Einzigartiges Interior Design und Baumanagement von GBP Architekten

Projekte

GBP Architekten gestalten aktuell die Innenarchitektur für den Hotelneubau des AMANO Romy, das sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum AMANO Grand Central am Berliner Hauptbahnhof befindet. Für das Baumanagement sind GBP Architekten ebenfalls verantwortlich.

Jedes Hotel der Amano Gruppe hat eine einzigartige Designsprache und bietet einzigartige Erlebnisse. Das unverwechselbare Design des Amano Romy entsteht aus dem Wiedererkennungswert eines Amano Hotels und der Interpretation dessen, im Zusammenspiel von GBP Architekten mit dem Betreiber. Zurzeit dreht sich alles um den Einbau der exklusiv entworfenen Möbelstücke und Einrichtungselemente für über 100 Hotelzimmer, für das großzügige Restaurant mit Show-Küche, die ausgedehnte Bar und den private Dining-Room. Die Zimmer sind entspannt-elegant in coolem Stil konzipiert z. B. durch dunkle Fischgrätenböden gepaart mit weichen und grünen Samttönen sowie durch glänzende Metalle und verschiedene Spiegeltöne. Badezimmer und Schlafzimmer werden lediglich durch einen vollflächigen Spionspiegel getrennt. Im Restaurant und in der Bar wird dieses Konzept weitergeführt. Hier werden die verschiedenen Erlebnisbereiche durch Stahlglaswände getrennt und mit hochwertigen, selbstentworfenen Möbeln kombiniert. Der Ausbau schließt sich hier zwar der dunkleren Grundfarbpalette aus den Zimmern an, wird aber mit Senfgelb, Preußischblau und mit moosgrünen Farbtönen akzentuiert. Durch das Designkonzept sind die Zimmer als Rückzugsorte und die Public Areas als Treffpunkte miteinander verschränkt.

Ab Sommer 2021 kann das AMANO Romy besucht und erlebt werden.

Neues Studentenwohnen am Universitätscampus Riedberg

Projekte

In Frankfurt am Main, im Stadtbezirk Riedberg, in unmittelbarer Nähe zum neuen Universitätscampus, ist das neue Studierendenwohnheim von GBP Architekten schon fast bezugsfertig.

Durch die langgezogene Krümmung des Riegels führt die Eingangssituation wie selbstverständlich in die Lobby des an der an Marie-Curie-Straße gelegenen Gebäudes.

Zusätzlich verfügt die großzügige Lobby als zentraler Treffpunkt über Chill-Out-Areas, Gaming Rooms, Study & Meeting Areas sowie Silent Study Areas und über eine Eventküche. Auf sechs Obergeschossen und einem Staffelgeschoss sind insgesamt 234 studentische Apartments, jeweils mit Küchenzeile, Bad und eigens für das Projekt entworfener Einrichtung untergebracht. Aktuell werden Möbel und Einrichtungselemente in den Gemeinschaftsflächen als auch in den Apartments installiert. Einmal ganz nach oben gelangt, können die Bewohner und Bewohnerinnen bald, von der Dachterrasse aus, die hervorragende Aussicht in die Stadt genießen.

Auf den Dächern der Victoriahöfe

Projekte

Die denkmalgerecht wieder hergestellten Mansardendächer der Kreuzberger Victoriahöfe wurden kürzlich durch die Stehfalz-Deckung aus Titanzinkblechen von der Firma Rheinzink neu verkleidet. Nicht nur die stimmungsvollen Fotoaufaufnahmen von den Dachdeckarbeiten zeigen dies, sondern vor allem auch die in neuem Glanz erstrahlenden Dächer der Victoriahöfe.

Link zum Projekt

Wohnen am Frankfurter Tor für ArchDaily 2021 Building of the Year Awards nominiert - Jetzt Abstimmen!

Presse

In den nächsten zwei Wochen können Sie über die nominierten Projekte abgestimmen. Es gibt weitere spannende Kategorien und inspirierende Architektur auf der Website zu entdecken.
Diesen Link zum Projekt Wohnen am Frankfurter Tor können Sie gerne teilen und selbstverständlich können Sie so für das Projekt abstimmen. Mit Ihrer Hilfe schaffen wir das!

Link zur Abstimmung

OfficeLab-Campus in Berlin-Adlershof steht auf solidem Fundament

Projekte

Es ist so weit, auf der Baustelle in Berlin-Adlershof, in unmittelbarer Nähe zur gleichnamigen S-Bahn-Station, sind die Kräne aufgestellt und Betonmischer und -Pumpen laufen trotz kaltem Wetter heiß. Die Bodenplatte ist schon fast fertig, also wird es jetzt nur noch aufwärts gehen. Das Office Campus Lab in Berlin-Adlershof, das GBP Architekten planen und ausführen, steht dafür auf solider Basis. Beim OfficeLab-Campus, kurz OLC, handelt es sich um preisgekrönte Architektur, denn den der Bebauung vorausgegange Wettbewerb konnten GBP Architekten gemeinsam mit der immobilien-experten-ag zuvor für sich entscheiden.

Link zum Projekt

GBP Architekten in Architektur Berlin 2020

Presse

Im Branchenbuch "Architektur Berlin 2020" werden aktuelle Beispiele Berliner Architektur präsentiert, darunter auch drei Projekte von GBP Architekten.

Artikel als PDF

Architekturkalender für 2021

Presse

Die feine Auswahl hoch aktueller Architektur im von waisdesign zusammengestellten und gestalteten Architekturkalender 2021 ist eine mit jeder Seite erfreuliche Begleitung durch das neue Jahr. Den Anfang machen GBP Architekten mit dem Projekt Kurfürstendamm 68, im November folgt dann das Projekt Wohnen im Brunnenviertel. Ein gutes Jahr 2021.

 

Artikel als PDF

"Ein Quartier erwacht" - Wohnen in der Brunnenstraße im Cube Magazin

Presse

Die Winterausgabe des Cube Magazin ist prall gefüllt mit neuster Architektur und aktuellstem Design mit höchstem Gestaltungsanspruch. Wer das Magazin aufschlägt, findet darin auch das Projekt „Wohnen im Brunnenviertel“ von GBP Architekten.

Artikel als PDF

Baukultur fördern

Presse

Wir freuen uns, Mitglied des Fördervereins der bauKULTUR Bundesstiftung zu sein. Wie auf dem Cover der Broschüre zu lesen ist, wollen wir uns als „starke Stimme für Baukultur“ engagieren. Zusätzlich zu Neubauten ist auch die Zahl an revitalisierten Bestandsgebäuden durch GBP Architekten deutlich gestiegen. Unserer Verantwortung wollen wir durch diese Mitgliedschaft gerecht werden. Darüber hinaus bedeutet Baukultur für uns die Qualität unserer Architektur samt eingesetzter Materialien ständig weiterzuentwickeln, um damit die verbindende Dimension unserer, und von Architektur im Allgemeinen, in den Mittelpunkt zu stellen.

Michelberger Hotel in Berlin-Reiseführer

Presse

Das von GBP Architekten und dem Londoner Design-Büro Jonathan Tuckey im Jahr 2019 in einem ehemaligen Fabrikgebäude in Friedrichshain erweiterte Michelberger Hotel wird im renommierten Phaidon Verlag in der Reiseführerreihe ´Wallpaper*´, die sich an anspruchsvolle kulturinteressierte Städtereisende wendet, vorgestellt. Das übersichtliche Buch vermittelt auf mehr als 100 Seiten zunächst einen Überblick über das Reiseziel Berlin, um dann das urbane Leben, besondere Sehenswürdigkeiten, Gebäude, Kultureinrichtungen aber eben auch die spannendsten Hotels der Stadt zu veranschaulichen.

 

Zum PDF

Wohnen. Zukunftsorientiertes Bauen.

Presse

Der kürzlich im Deutschen Architektur Verlag erschienene Band mit dem Titel "Wohnen. Zukunftsorientiertes Bauen." stellt unterschiedliche Gebäudetypologien vor. Die darin vorgestellten Wohnbebäude werden mit Blick auf Eigenschaften wie Gemeinschaftsflächen, flexible Raumnutzung, Nachhaltigkeit und Durchmischung der Bewohnenden besprochen. Wir freuen uns sehr, dass unser Projekt "Wohnen im Brunnenviertel" in diesem gelungenen Buch erschienen ist.

Zum PDF

Gunter Bürk wird Lead Jury Member

Gunter Bürk wird Ende 2020 als Lead Jury Member für den Architektur- und Städteplanungs-Wettbewerb Superimpose der internationalen Architektur-Plattform UNI aktiv sein. UNI ist auf Architektur- und Designforschung spezialisiert und bietet Menschen aus verschiedenen Fachgebieten eine Plattform zum Austausch von Ideen, um die Grenzen von Architektur zu erweitern, bebaute Umwelt zu bereichern und um die globale Vernetzung von Architekten und Architektinnen zu fördern. Gunter Bürk bringt als Lead Jury Member seine praktische Expertise und seine Erfahrung ein, um zum Austausch zwischen Architekten, Planern und Designern beizutragen.

GBP Architekten bei der Heinze ArchitekTour 2020

Veranstaltung

Vom 01. Juli bis zum 16. Juli 2020 findet die Heinze ArchitekTour virtuell statt. Die Heinze ArchitekTour ist eine Fachmesse für Architektur und für die Baubranche. Sie ist bekannt als Deutschlands führende Informationsplattform für Bauprodukte, Firmenprofile und Architekturobjekte. In diesem Jahr präsentieren sich Architekten und Büros online im Livestream. So auch Nicola Medrow-Bürk und Thomas Wagenknecht, die am 14. Juli GBP Architekten in diesem Format vorstellen, um über das Thema Studenten- und Service-Apartments anhand der Beispielprojekte "Wohnen am Frankfurter Tor", "Wohnen in der Brunnenstraße", "Riedberg Campus", "Cable" und "Lux" mit Experten und vor einem Publikum von mehr als 320 Personen zu diskutieren.

Besuch von Roma-Eiszeit

Veranstaltung

Mit einem Eiswagen besuchte die Firma Roma - Hersteller für Sonnenschutzsysteme - am 15. Juni GBP Architekten. In unserem Hof wurden wir pünktlich zur Mittagspause bei sommerlichen Temperaturen mit leckerem Eis versorgt.
Wir freuten uns sehr über den Besuch. Deswegen sagen wir Danke und wünschen dem Roma-Team noch viel Spaß auf der Eiszeit-Tour.
Kommt im nächsten Sommer doch wieder bei uns vorbei!

Grundsteinlegung Campus-Parkhaus_Berlin-Adlershof_immobilien-experten-ag_Foto Tina Merkau

Grundsteinlegung für das Campus Parkhaus in Aderlshof

Grundsteinlegung

An PKW-Stellplätzen wird es auf dem Campus Adlershof nicht mangeln. Mit diesem Ziel haben GBP Architekten das Campus-Parkhaus entworfen, das ab Ende des Jahres 2020 über 350 PKW-Stellplätze auf 11 Etagen zur Verfügung stellt.

Grundsteinlegung Bürogebäude B7_Campus Berlin-Adlershof_immobilien-experten-ag_Foto Tina Merkau

Grundsteinlegung Bürogebäude B7 auf dem Campus Aldershof

Grundsteinlegung

Am Standort Berlin-Adlershof wurde der Grundstein für das Bürogebäude B7 gelegt. Der von GBP Architekten geplante Naubau wird am Standort bald weitere 2000 m² an Büro- und Laborfläche zur Verfügung stellen. Auf fünf Etagen enstehen Räume mit innovativem Raumkonzept. Somit verügen die Räume über vielfältige Möglichkeiten für variabele Nutzungen.

Richtfest Bürogeäbude B6 Campus Adlershof. Quelle: immobilien-experten-ag; Foto: Tina Merkau

Richtfest Bürogebäude B6 in Adlershof

Richtfest

Nach weniger als fünf Monaten ist der Rohbau des fünfstöckigen Bürogebäudes auf dem Campus Adlershof fertiggestellt. Der Rohbau umfasst eine Gesamtfläche von 1800 Quadratmetern. Bereits Ende 2020 können die Büros im Gebäude gemietet werden.

IMMOBILIEN AKTUELL AUSGABE 01 2020

Presse

In der Ausgabe 01 2020 der Zeitschrift IMMOBILIEN AKTUELL werden unter der Überschrift "Living the Millenial Dream" zum Thema Co-Living und temporären Wohnen unter anderem Service-Apartments unserer Projekte ´Wohnen am Frankfurter Tor´ und ´Wohnen im Brunnenviertel´ besprochen und gezeigt.

 

Artikel als PDF

Gaube im Dach

Projekte

Die im späten 19. Jahrhundert errichteten Victoriahöfe erhalten aktuell ihr neues Dach. Bei der Wiederherstellung des im Krieg zerstörten Originaldaches orientieren sich GBP Architekten an den Formen der ursprünglichen Pracht.

Wie die Fotografie zeigt, wurde bereits die erste von zwei großen Gauben im Flügel an der Lindenstraße eingesetzt und eingeschalt. Um das Dach der Victoriahöfe derart wiederherzustellen, wurde eine aufwendige Stahlkonstruktion geschaffen. Diese Konstruktion wird auf Mauerwerkspfeiler gelegt, die bereits im Bestandsmauerwerk verankert wurden. In den kommenden Monaten werden weitere Dachelemente installiert, darunter auch weitere Gauben.

Anschließend ziert das Mansarddach der Victoriahöfe eine Stehfalz-Deckung aus Titanzink. Unter dem Mansarddach öffnet dann eine großflächige Glasfassade einen repräsentativen und äußerst großzügig gestalteten Raum.

Architektur Berlin 2020 - Bauwirtschaft und Industrie

Presse

Das Branchenbuch Architektur Berlin 2020 - Bauwirtschaft und Industrie bescheinigt GBP Architekten "Einzigartige Projekte, die trozdem alltagstauglich sind"

Artikel als PDF

discover GERMANY Issue 84 / März 2020

Presse

"Mit Sinn für Detail und Nachhaltigkeit". Unter dieser Überschrift werden in der Märzausgabe von discover GERMANY das Profil von GBP Architekten sowie die neuesten Arbeiten vorgestellt.

Artikel als PDF

Ausgabe 09/2019 bba

Mikrowohnen in der Platte

Presse

In der Ausgabe 09/2019 wird in der Zeitschrift bba unser Projekt Wohnen am Frankfurter Tor besprochen. Die Zeitschrift ist auch unter www.bba-online.de zu finden.

Artikel als PDF

Grundsteinlegung für B6 auf dem Campus „Am Oktogon“

Grundsteinlegung

Am Technologiestandort Berlin-Adlershof wurde erfolgreich der nächste Grundstein gelegt. Neben dem Tower B5 beginnt mit dem Bau des ca. 1900 m² großen Büro- und Laborgebäude die Bebauung entlang der Hermann-Dorner-Allee. Das von GBP Architekten geplante fünfstöckige Gebäude ist der achte Neubau auf dem Campus. „Das B6 markiert die Weiterführung der Projektentwicklung mit einer Gesamtfläche von 81.000 m². Davon sind mit B6 insgesamt 24.000 m² BGF realisiert.“ resümiert Herr Bürk (Partner GBP Architekten) bei seiner Rede.